AGB Auktionen

Allgemeine Auktionsbedingungen von Koi Oberschwaben
§ 1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Bedingungen gelten für alle Kaufverträge gegen Höchstgebot (nachfolgend Auktionen), die auf der Homepage „www.koi-oberschwaben.de“ durchgeführt werden. Hierbei kann der Käufer (nachfolgend Bieter) nach erfolgreicher Registrierung bei Abgabe des Höchstgebotes nach Ablauf der Angebotsdauer (nachfolgend Auktionsdauer) Koi erwerben. Entgegenstehende Bedingungen werden nicht anerkannt.

§ 2 Begriffsbestimmungen
(1) Bieter sind diejenigen (potentiellen) Käufer, die gemäß § 4 dieser Bedingungen erfolgreich mit einem Account angemeldet sind und die auf unserer Plattform „Auktionen“ Gebote zum Erwerb von Koi gegen Höchstgebot abgeben.
(2) Höchstbietender ist derjenige Bieter, der nach Ablauf der Auktionsdauer das höchste Gebot abgegeben hat.

§ 3 Kreis der Bieter
Als Bieter können sich nur natürliche Personen registrieren, die das 18. Lebensjahr vollendet haben

§ 4 An-, Abmeldung und Ausschluss von Bietern
(1) Personen gemäß §3 dieser Bedingungen sind Bieter, die sich erfolgreich auf dieser Homepage registriert haben, und zum Zeitpunkt einer Auktion registriert sind.

(2) Diejenigen Angaben, die bei der Registrierung anzugeben sind, müssen der Wahrheit entsprechen. Ist dies nicht der Fall, kann die Registrierung jederzeit gelöscht werden.
(3) Nach erfolgter Registrierung wird dem Bieter ein Passwort für seinen Account zugewiesen. Der Bieter hat selbst dafür zu sorgen, dass sein Passwort vor dem Missbrauch Dritter geschützt bleibt.

§ 5 Abgabe von Geboten / Vertragsschluss
(1) Der erfolgreich registrierte Bieter kann einen Kaufpreis für das in der Auktion gelistete Produkt (Koi) bieten (Gebot). Gebote werden mit ihrem Betrag nur in vollen Euro akzeptiert (keine Cent-Beträge). Dieses Gebot erlischt, sobald für dasselbe Produkt ein höheres Gebot vorliegt. Der Bieter ist an sein Gebot bis zum Ende der Auktionsdauer gebunden.

(2) Nach Ablauf der Auktionsdauer nehmen wir das Gebot des jeweils Höchstbietenden an. Der Vertrag kommt also zum Zeitpunkt des Ablaufs der Auktionsdauer mit uns und dem Höchstbietenden zu Stande.

(3) Der Bieter kann nach seiner Wahl sein jeweiliges Gebot direkt auf der Homepage eingeben oder aber einen Bietassistenten benutzen. Soweit der Bieter den Bietassistenten benutzt, wird das Gebot des Bieters automatisch erhöht, sobald sein Gebot durch einen anderen Bieter überboten worden ist.

Die automatische Erhöhung durch den Bietassistenten erfolgt um den in der jeweiligen Auktion festgesetzten Bietschritt (idR 1 Euro) bis zu dem vom Bieter maximal festgelegten Gebot.

(4) Sobald ein Gebot eines Bieters durch ein höheres Gebot eines anderen Bieters ungültig wird, erhält der überbotene Bieter eine Nachricht an seine E-Mail-Adresse.

§ 6Auktionsdauer
(1) Wir als Anbieter legen die Die Dauer der Auktion fest.

(2) Alle Zeitangaben bestimmen sich nach unserer System-Uhrzeit.

(3) Wir sind berechtigt, die Dauer der Auktion zu verlängern, oder die Auktion abzubrechen.

§ 7 Startgebot / Mindestgebot
(1) Das Startgebot für jedes Produkt einer Auktion ist für alle registrierten Bieter ersichtlich und wird von uns festgelegt.

(2) Neben Startgebot sind wir berechtigt, ein Mindestgebot für ein Produkt einer Auktion festzulegen. Dieses Mindestgebot ist für keinen Bieter ersichtlich. Bleibt das höchste Gebote hinter dem von uns festgelegten Mindestgebot zurück, so kommt kein Vertrag zu Stande.
(3) Das höchste Gebot entspricht dem Kaufpreis inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Lieferkosten sind darin nicht enthalten.

§ 8 Kaufpreisfälligkeit / Eigentumsübergang
(1) Der Bieter mit dem höchsten Gebot bekommt unmittelbar nach Ablauf der Auktionsdauer von uns eine Nachricht, in welcher der Vertragsschluss bestätigt wird.
(2) Der Kaufpreis ist nach Ablauf der Auktion zur Zahlung fällig. Der Höchstbietende (Käufer) hat den Kaufpreis innerhalb von 7 Tagen an uns per Überweisung zu bezahlen.
(3)  Nach fruchtlosem Ablauf der Zahlungsfrist sind wir berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten.

§ 9 Übergabe der Kaufsache (Koi)
(1) Grundsätzlich ist die Kaufsache bei uns innerhalb von 2 Wochen nach dem Ende der Auktion an unserem Firmensitz abzuholen.
(2) Nach vorheriger Absprache und Zusage unsererseits (vor Abgabe von Geboten in der Auktion) kann ggf. eine Anlieferung der Kaufsache durch uns erfolgen. Die Anlieferung erfolgt dann gegen eine Pauschale von 30,00 Euro. Wir verwenden keine Speditionen.

§ 10 Sachmängelhaftung
Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 11 Widerrufsrecht
Dem Bieter steht ein Widerrufsrecht gemäß § 312d i.V.m. Art. 246a EGBGB zu. Auf die separat auf- und abrufbare Widerrufsbelehrung auf dieser Homepage wird verwiesen. Der Käufer erhält zusätzlich eine Widerrufsbelehrung nach Vertragsschluss per E-Mail-Nachtricht.

§ 12 Bieterinformation
Entsprechend den Anforderungen der §§ 312i, 312j BGB i.V.m. Art. 246c EGBGB teilen wir dem Bieter folgendes mit:
– Als Zahlungsmittel akzeptieren wir nur die Banküberweisung.
– Die Registrierung zur Auktion sowie der bei der Auktion zustande kommende Kaufvertrag kommen durch das Anklicken des Bestätigungsbuttons zustande.
– Die getätigten Eingaben können vor Absenden der Bestätigung noch einmal in einem Bestätigungsfenster kontrolliert und korrigiert werden.
– Die Verträge können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

§ 13 Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

Laupheim, im April 2020