Die Gesundheit unserer Tiere

Gesundheit hat bei uns oberste Priorität. Selbstverständlich liegt eine Genehmigung nach § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz für den Import und eine Genehmigung nach § 11 Abs. 1 Nr. 8b Tierschutzgesetz für den Verkauf vor. Daneben sind wir ein zugelassenes Transportunternehmen für Tiertransporte nach der Verordnung (EG) 1/2005.

Darüber hinaus haben wir mit Herrn Dr. med. vet. Achim Bretzinger wohl einen der renommiertesten und erfahrensten Tierärzte auf dem Gebiet der Koigesundheit als bestandsbetreuenden Tierarzt gewinnen können. Regelmäßige Kontrollen sollen ein Höchstmaß an Sicherheit und Gesundheit unserer Tiere gewährleisten. Selbstverständlich werden regelmäßig KHV-Untersuchungen vorgenommen. Die Tests werden nach der PCR-Nested-Methode durch das Labor Tauros Diagnostik in Bielefeld durchgeführt. Aktuelle Gesundheitszeugnisse und KHV-Tests können Sie gerne einsehen.

Zusätzlich sind wir ein nach § 3 der Fischseuchenverordnung genehmigter Aquakulturbetrieb. Dies bedeutet, dass unser Bestand regelmäßig von behördlicher, und damit unabhängiger Stelle, namentlich dem Fischgesundheitsdienst Baden-Württemberg kontrolliert wird.

Neu importierte Koi durchlaufen bei uns mindestens eine 6 Wochen andauernde Quarantäne. Während dieser Zeit werden insgesamt 2 KHV-Tests durchgeführt. Erst dann werden die Fische zum Verkauf freigeben. Aus aktuellem Anlass haben wir den Herbstimport auch auf CEV testen lassen. Die Ergebnisse sind jeweils in den KHV-Tests enthalten.